HOME HOME
Die 5 schönsten Sprüche für Frugalisten Dezember 2021
Teile diesen Beitrag: Das könnte dir auch gefallen: (ansehen auf ) Wie man sein Leben ruinieren kann… Der Mensch der rennt und meint… Abhängen - kannst Du das noch?
Copyright © 2021-2022 FrugalistenINVEST
> FrugalistenSparen / Frugalisten.Blog > GlobalinvestX frugalisteninvest@gmail.com
Genieße den Augenblick denn der Augenblick ist dein Leben!
„Der Sinn des Lebens ist es, dem Leben einen Sinn zu geben.“ Sehr wahrscheinlich sucht die Menschheit schon so lange nach dem Sinn des Lebens wie sie denken kann… Religionen, Gesellschaften, jeder einzelne für sich versucht darauf Anworten zu formulieren. Unterm Strich gehen die Worte immer die gleiche Richtung: Glauben. Nicht Wissen, sondern einfach nur Glauben. Zuende ausgeführt bedeutet es aber dann, es gibt nicht den „einen“ Sinn, es gibt nicht den „richtigen“ Sinn oder halt „falschen“ Sinn! Es gibt nur dein Leben der mit deinem Sinn gefüllt werden sollte. Und das kann alles sein! Und das ist dann weder richtig noch falsch
„Es sind deine Gedanken, die deine eigene Welt erschaffen.“
“Wenn weniger zu mehr wird“ Immer wieder werden neue Dinge erfunden und Marketing-Strategien versuchen uns mit einem Millionenbudget zu überzeugen das genau dieser Gegenstand uns jetzt noch zum Glück fehlt. Dieses eine noch, aber dann hast du alles und kannst endlich glücklich und in Frieden leben. O.k., das eine da auch noch aber dann… Selbstverständlich gibt es tatsächlich immer wieder großartige Innovationen die unser Leben wesentlich vereinfachen und angenehmer machen. Aber darum geht es hier auch nicht! Vielmehr soll verstanden werden, dass niemand dein bestes will, außer dein Geld und deine Lebenszeit! Du bist nur ein Konsument in der Gesellschaft und für die Wirtschaft und Potikit stellst du schlussendlich nicht mehr da wie ein Rädchen im Getriebe das einfach nur funktionieren soll. Und das heißt konsumieren, arbeiten gehen, Steuern zahlen, möglichst nicht krank werden, Kinder in die Welt setzten, und kurz nach Renteneintritt sterben. Ist möglicherweise etwas extrem ausgedrückt, aber die Wahrheit ist… das reicht so! Wenn du selbst mehr vom Leben erwartest musst du dich ein wenig gegen das System auflehnen und aus den vorgegebenen Strukturen ausbrechen. Heißt: du musst dich kümmern! Einfach mal links und rechts schauen, mal anhalten und überlegen ob es nicht andere Wege gibt! Und erst dann, wenn du es schaffst „weniger“ zu funktionieren, „weniger“ zu besitzen, dich um „weniger“ kümmern musst, wirst du „mehr“ Zeit haben links und rechts neue Wege zu gehen und einen neuen Blick auf das Leben bekommen zu können!
„Haben oder Sein“ Dieser Ausspruch ist der Titel eines Buches von Erich Fromm. 1976 wurde es veröffentlicht. Ich selber habe dieses Buch um die Jahrtausendwende herum in den Händen gehalten und ich kann jedem nur empfehlen dieses Buch einmal zu lesen. Haben oder Sein ist Erich Fromms sozialpsychologisches Hauptwerk. Der Inhalt in der Kurzfassung: Haben und Sein sind zwei völlig entgegengesetzte Existenzweisen. Auf der einen Seite, das Streben nach Besitz und Profit ist die Religion unserer westlichen Gesellschaft, und sie macht die Menschen krank und aggressiv. Auf der anderen Seite steht dem die Geisteshaltung des seelischen „Seins“ gegenüber, eine Haltung, in der Besitztümer keine Rolle spielen. Auch wenn die Aussagen des Verfassers schon einige Jahre alt sind, sie sind aktueller denn je. In der Zusammenfassung kann man einige grundlegende Aussagen notieren: So zum Beispiel, dass die Arbeit der Erfüllung der Bedürfnisse der Menschen dienen soll und nicht den Erfordernissen der Wirtschaft! Oder so wird auch geäußert, dass das Verhältnis der Ausbeutung der Natur durch den Menschen ersetzt wird durch eine Kooperation zwischen Mensch und Natur. Der maximale Konsum ist durch einen vernünftigen Konsum zum Wohle des Menschen zu entwickeln. Das sind alles Sätze, die heute im Jahre 2022 aktueller denn je zu sein scheinen.
zu den Chancen der Sparanlage
FrugalistenInvest